shutterstock_722801752 sockenfoto_grün (003)_edited.jpg

MEDIZINISCHE
ACHTSAMKEITS-INTEROZEPTON
®

ACHTSAMKEIT,
ENTSPANNUNG & STILLE

Was ist medizinische Achtsamkeits-Interozeption®?

Die medizinische Achtsamkeits-Interozeption® oder medizinische Achtsamkeitsmeditation ist ein achtsamkeitsbasiertes Entspannungsverfahren. Das körperbezogene Verweilen im im gegenwärtigen Moment ist zentral.

 

Die Aufmerksamkeit wird kontinuierlich auf den ganzen Körper gelenkt. Mit Hilfe von meditativen Achtsamkeitstechniken wird der medizinische Entspannungszustand gehalten und durch regelmässiges Üben ausgedehnt. Dies erlaubt dir, im Hier & Jetzt zu verweilen. Deine Gedanken werden dabei ruhig.

 

Was steht im Zentrum?

Med. AI® vereint & stärkt die allgemeinen Effekte der medizinischen Entspannungsverfahren und Achtsamkeitstrainings. Ziel ist, mit Hilfe von Achtsamkeitstechniken für eine längere Zeit in der Ganzkörperwahrnehmung (Interorzeption) bzw. im medizinischen Entspannungszustand zu verweilen, damit gesundheitsfördernde Prozesse angeschoben werden können.

Das Üben fördert die Konzentration und die Körperwahrnehmung. Beides führt dazu, dass sich deine Entspannung immer weiter ausbreiten kann und in eine meditative Stille führt. Im medizinischen Entspannungszustand erfährst du dabei ein Gefühl der Rundheit.

Wo liegen die Wurzeln dieses Verfahrens?

Der Chinese Wang Anping hat das jahrtausendalte östlich-traditionelle "Yang Sheng" (Sorgen für die Gesundheit) für die heutige Zeit weiterentwickelt. Aus diesem altdaoistischen Verfahren ist die "Hun Yuan-Methode" entstanden, welche als med. Achtsamkeits-Interozeption® für die westlich-medizinische Welt angepasst wurde.

WIRKUNG & ANWENDUNG

Wie wirkt med. AI®?

Med. Achtsamkeits-Interozeption® wirkt auf verschiedenen Ebenen und unterstützt dein Wohlbefinden ganzheitlich. Im Besonderen wurden folgende Effekte festgestellt:

  • Inneren Anspannungs- & Unruhepegel vermindern

  • Körperwahrnehmung vertiefen

  • Emotionskontrolle verbessern

  • Stimmungsschwankungen stabilisieren

  • Gedanken beruhigen

  • kognitiven Funktionen verbessern
    (Konzentrations- & Merkfähigkeit)

  • Ich-Funktionen stärken

  • (beobachtende Instanz, Selbststeuerung)

  • Erholung und Regeneration fördern

 

Wo kann med. AI® unterstützen?

Die medizinische Wirkung des Entspannungszustandes ist wissenschaftlich gut untersucht. Med. AI® unterstützt vor allem bei folgenden Themen:

  • Angsterkrankungen

  • Chronische Schmerzen

  • Depressive Störungen

  • Emotionale Instabilität

  • Gesundheitliche Prävention

  • Impulsivität

  • Präventiv bei kardiovaskulären Erkrankungen

    • Koronare Herzkrankheit​

    • Hypertonie

  • Psychosomatische Erkrankungen

  • Steigerung des Allgemeinbefindens

    • Lebensqualität bei Krebserkrankungen​

  • Stresserkrankungen

    • Burnout

    • Schlafstörungen

    • Spannungskopfschmerzen/Migräne

    • ...

  • Suchterkrankungen

Bitte denk daran: Entspannungsverfahren ersetzen keine ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung. Sie können jedoch eine wertvolle und effiziente Ergänzung sein. Regelmässiges Üben ist dabei Voraussetzung.

IST MED. ACHTSAMKEITS-INTEROZEPTION® FÜR DICH GEEIGNET?

Grundsätzlich kann jeder Erwachsene medizinische Achtsamkeits-Interozeption® erlernen. Es ist jedoch von Vorteil, wenn du bereits Erfahrungen mit medizinischen Entspannungsverfahren (med. PME/AT) hast, da ein Ausdehnen des medizinischen Entspannungszustandes angestrebt wird.
 
Frag ungeniert nach, falls du unsicher bist, ob dieses Verfahren für dich geeignet ist. Gemeinsam finden wir die perfekte Lösung für dich.

WIE ERLERNST DU
MED. ACHTSAMKEITS-INTEROZEPTION
®?

Der Grundkurs ist auf 7 Lektionen ausgelegt. Sie finden im Wochen- bzw. Zweiwochenrhythmus statt.
 
Die Hauptübung des stillen Qi Gong "Stehen wie ein Baumstamm" führst du in der Regel stehend aus. Du kannst jedoch auch in liegender oder sitzender Position üben.

Für deinen Übungserfolg ist es wichtig, dass du während und nach dem Kurs regelmässig übst. Zu Beginn reichen täglich wenige Minuten. Mit steigender Übungserfahrung erhöhst du auf 30 Minuten oder länger.

 

Hast du das Verfahren einmal erlernt übst du es am besten täglich aus, damit es zu einer Routine wird und deine Gesundheit optimal profitieren kann.